WITCH'S SCREAM Expand

WITCH'S SCREAM

TCHICAI / WORKMAN / CYRILLE
TUM
CD
X
15.06.2018

18969


New

Our website is currently only open for wholesale clients. In order to view prices and place orders, you must be a registered and approved client.
Click here to sign up.

RR: Faszinierende Trio-Aufnahmen (2004) von JOHN TCHICAI, REGGIE WORKMAN und ANDREW CYRILLE. Eine energiegeladene Tour-De-Force durch improvisierte Jazz-Sphären. „Witch‘s Scream“ erscheint im dreiteiligen Digipack-Format inklusive 20-seitigem Booklet auf TUM. Der afro-dänische Jazz-Saxophonist JOHN TCHICAI zählte in den sechziger Jahren zu renommierten Vertretern der New Yorker Free-Jazz-Szene, der im Laufe seiner Karriere mit Größen wie u.a. DON CHERRY, ARCHIE SHEPP, JOHN COLTRANE, ALBERT AYLER oder CECIL TAYLOR zusammenarbeitete. Auf dem ursprünglich 2004 veröffentlichten (und nun auch hierzulande erstmals offiziell erhältlichen) Album „Witch‘s Scream“, kollaborierte der für sein gleichsam lyrisches wie cooles Spiel bekannte Virtuose mit der hochkarätigen Rhythmusgruppe bestehend aus dem Bassisten REGGIE WORKMAN (ART BLAKEY, THELONIOUS MONK, ERIC DOLPHY, ELVIN JONES, FREDDIE HUBBARD, WAYNE SHORTER, PHAROAH SANDERS) sowie dem Schlagzeuger ANDREW CYRILLE (ROLAND KIRK, CARLA BLEY, ANTHONY BRAXTON, PETER BRÖTZMANN). Das Ergebnis dieser im September 2004 in New York eingespielten Aufnahmen ist eine kraftvoll energiegeladene Trio-Tour-De-Force durch faszinierende improvisierte Jazz-Sphären, bestehend aus inspirierten Eigenkompositionen sowie höchst spannend interpretierten Standards wie „Monk‘s Dream“ und „Pannonica“ (THELONIOUS MONK), „Beyond The Blue Horizon“ (LEO ROBIN, RICHARD A. WHITING, W. Franke Harling) sowie „Alice In Wonderland“ (BOB HILLIARD, SAMMY FAIN).

After saving your customized product, remember to add it to your cart.

loader

* required fields